Freiwillige Feuerwehr Heinersreuth
Home
Wir über uns
Verwaltungsrat
Chronik
Kommandanten ab 1873
Vorstände ab 1873
Mitglied werden
Einsätze 2017
Einsätze 1988-2016
Termine
Fahrzeuge
Jugendfeuerwehr
Kinderfeuerwehr
Spielmannszug
Bilder
Feuerwehrhaus
Interessante Links
Tipps und Infos
Gästebuch
Kontakt
Sitemap

Jahr 1978

Anlässlich der Jahreshauptversammlung wird folgender Mitgliederstand bekannt gegeben:

75 Aktive / 151 Fördernde / 10 Ehrenmitglieder

Der Kreisspielmannszug nimmt an der berühmten Steubenparade in New York teil

1. Vorsitzender Otto Hofmann erklärt aus Altergründen seinen Rücktritt. Stellvertreter Günter Kolb  leitet das Amt bis zu den nächsten Neuwahlen. 

Jahr 1979

Anlässlich der Jahreshauptversammlung wird folgender Mitgliederstand bekannt gegeben:

75 Aktive / 151 Fördernde / 10 Ehrenmitglieder

Die Generalversammlung ernennt den langjährigen Kommandanten und Vorsitzenden Otto Hofmann zum Ehrenvorsitzenden. Die Kameraden Kurt Schmidt, Herbert Zimmermann und Udo Knaus werden zu Vertrauensleuten gewählt. Karl Küfner übernimmt das Amt des 1.Schriftführers

In der Gemeinde wird die Feuerschutzabgabe eingeführt.

Anschaffung von 3 Handsprechfunkgeräten durch die Gemeinde Heinersreuth. Kauf eines gebrauchten VW-Busses von der Polizei Bayreuth und Umrüstung zum Mehrzweckfahrzeug

Jahr 1980

Anlässlich der Jahreshauptversammlung wird folgender Mitgliederstand bekannt gegeben:

78 Aktive (davon 14 Jugendliche) / 142 Fördernde / 8 Ehrenmitglieder

Anschluss an die Funkalarmierung des Landkreises Bayreuth Neuwahlen mit folgendem Ergebnis:

1. Vorsitzender Adolf Hahn gleichzeitig 1. Kommandant (gemäß Satzung)

2. Vorsitzender Karl Küfner

1. Kassier Herbert Zimmermann

2. Kassier Günter Schwarz

2. Kommandant Karl Herrmannsdörfer

1. Schriftführer Karl Küfner

Jahr 1981

Anlässlich der Jahreshauptversammlung wird folgender Mitgliederstand bekannt gegeben:

71 Aktive (davon 12 Jugendliche), 133 Fördernde, 8 Ehrenmitglieder

Eintrag ins Vereinsregister beim Amtsgericht Bayreuth.

Kreisfeuerwehrtag in Heinersreuth mit Unterstützung der Gemeindewehren Altenplos, Cottenbach und Unterwaiz.

Antrag an die Gemeinde Heinersreuth zum Neubau eines Feuerwehrgerätehauses.

Norbert Hübsch übernimmt das Amt des 2.Schriftführers

Jahr 1982

Anlässlich der Jahreshauptversammlung wird folgender Mitgliederstand bekannt gegeben:

83 Aktive (davon 12 Jugendliche), 128 Fördernde, 8 Ehrenmitglieder  

Neues Bayerisches Feuerwehrgesetz tritt in Kraft, daraufhin Satzungsänderung.

Vorsitzender und Kommandant Adolf Hahn erklärt aus beruflichen Gründen und anstehenden

Wohnortwechsel seinen Rücktritt bekannt.

Jahr 1983

Anlässlich der Jahreshauptversammlung wird folgender Mitgliederstand bekannt gegeben:

67 Aktive (davon 12 Jugendliche) / 122 Fördernde / 8 Ehrenmitglieder

20 Jahre Kreisspielmannszug Heinersreuth

Als Standort für das neue Gerätehaus wird das ehemalige Bahnhofsgelände an der Cottenbacherstrasse beschlossen.

Jahr 1984

Anlässlich der Jahreshauptversammlung wird folgender Mitgliederstand bekannt gegeben:

71 Aktive (davon 12 Jugendliche), 130 Fördernde, 8 Ehrenmitglieder

Die Baugenehmigung für das neue Feuerwehrhaus wird vom Landratsamt Bayreuth erteilt.

Unterstützung der Nachbarwehren bei Großbränden in Unterpreuschwitz und Bindlach

Gründung einer Jugendgruppe beim Kreisspielmannszug

Kauf eines gebrauchten 3000 Liter-Faltbehälter von der Freiwilligen Feuerwehr Kulmbach

Jahr 1985

Anlässlich der Jahreshauptversammlung wird folgender Mitgliederstand bekannt gegeben:

80 Aktive / 120 Fördernde / 8 Ehrenmitglieder / 23 Jugendliche

Vom Feuerwehrverein wird das Tanklöschfahrzeug TLF 8/8 vom Bund gekauft, verschiedene Reparaturen durchgeführt, neu lackiert und der aktiven Wehr zur Verfügung gestellt.

Zweiter Vorsitzender Adolf Hahn erklärt aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt.

Seitens des Bundes wird der Hilfsrüstwagen aus Heinersreuth abgezogen. Eine Ersatzbeschaffung erfolgt nicht.

Wilhelm Fischer aus dem Ortsteil Tannenbach wird zum neuen 2.Vorsitzenden gewählt. Neueinteilung der aktiven Wehr in Züge und Gruppen.

Jahr 1986

Anlässlich der Jahreshauptversammlung wird folgender Mitgliederstand bekannt gegeben:

82 Aktive / 122 Fördernde / 7 Ehrenmitglieder / 24 Jugendliche

Für 25 Jahre aktive Dienstzeit werden die Kameraden Schmidt Kurt, Höhn Peter und Hahn Georg geehrt und mit dem silbernen Ehrenzeichen ausgezeichnet. Mit der Brauerei Maisel aus Bayreuth wird ein Getränkeliefervertrag geschlossen. An die Gemeinde Heinersreuth wird ein Antrag, zum Kauf eines TLF 16/25, gestellt.

Die Kameraden Adolf Wolf und Ernst Kolb werden zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Vom Landkreis Bayreuth erhält die Wehr einen Rüstsatz, bestehend aus Rettungsschere und Greifzug.

Jahr 1987

Anlässlich der Jahreshauptversammlung wird folgender Mitgliederstand bekannt gegeben:

73 Aktive / 131 Fördernde / 9 Ehrenmitglieder / 20 Jugendliche

Neuregelung der Vereinsehrungen und der Begräbnisordnung. Die Jugendfeuerwehr besucht die Werksfeuerwehr am Flughafen München. Der Landkreis Bayreuth plant die Bildung des 13.Löschzuges aus den Wehren Altenplos und Heinersreuth.

Einweihung des neuen Gerätehauses.

Jahr 1988

Anlässlich der Jahreshauptversammlung wird folgender Mitgliederstand bekannt gegeben:

71 Aktive / 128 Fördernde / 8 Ehrenmitglieder / 20 Jugendliche

Bildung des 13. Löschzuges im Landkreises Bayreuth durch die Wehren Altenplos und Heinersreuth. Die Gemeinde Heinersreuth stellt den Kauf eines Tanklöschfahrzeuges für 1989 in Aussicht.

Anschaffung und Inbetriebsetzung von 20 Funkmeldeempfänger

Jahr 1989

Anlässlich der Jahreshauptversammlung wird folgender Mitgliederstand bekannt gegeben:

73 Aktive / 132 Fördernde / 8 Ehrenmitglieder / 15 Jugendliche

1.Kommandant Karl Herrmannsdörfer scheidet aus dem Aktiven Dienst aus.

Neuwahlen mit folgendem Ergebnis:

1. Kommandant Udo Knaus

2. Kommandant Karl Küfner

1. Vorsitzender Karl Küfner

2. Vorsitzender Wilhelm Fischer

1. Kassier Herbert Zimmermann

2. Kassier Günter Schwarz

1. Schriftführer Harald Hagen

2. Schriftführer Harald Eschenbacher

Neueinteilung der aktiven Wehr in Züge und Gruppen

Jahr 1990

Anlässlich der Jahreshauptversammlung wird folgender Mitgliederstand bekannt gegeben:

74 Aktive / 134 Fördernde / 8 Ehrenmitglieder / 12 Jugendliche

Übergabe des neuen Tanklöschfahrzeuges TLF 16/25 durch die Gemeinde Heinersreuth.

Die Jugendfeuerwehr wird Mitglied im Kreisjugendring des Landkreises Bayreuth

Jahr 1991

Anlässlich der Jahreshauptversammlung wird folgender Mitgliederstand bekannt gegeben:

56 Aktive / 155 Fördernde / 8 Ehrenmitglieder / 17 Jugendliche

Die Kameraden Herbert Knaus, Hans Knaus, Günter Schwarz, und Karl Herrmannsdörfer werden zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Zu Vertrauensleuten werden die Kameraden Michael Dötsch, Stefan Hübsch und Udo Hader gewählt.

Jahr 1992

Anlässlich der Jahreshauptversammlung wird folgender Mitgliederstand bekannt gegeben:

60 Aktive / 151 Fördernde / 12 Ehrenmitglieder / 13 Jugendliche

Antrag an die Gemeinde Heinersreuth zur Beschaffung eines Mehrzweckfahrzeuges. Anschaffung eines Rettungsspreizers. Das Tanklöschfahrzeug TLF 8/8 wird ausgemustert und verkauft. Anschaffung von zwei Tauchpumpen durch die Gemeinde Heinersreuth.

Neuregelung und gleichzeitig Erhöhung der Mitgliedsbeiträge

Jahr 1993

Anlässlich der Jahreshauptversammlung wird folgender Mitgliederstand bekannt gegeben:

72 Aktive / 143 Fördernde / 12 Ehrenmitglieder / 8 Jugendliche

Übergabe eines Mehrzweckfahrzeuges durch die Gemeinde Heinersreuth

120 Jahre Freiwillige Feuerwehr Heinersreuth

Der Unterrichtsraum wird mit Fernseher, Videorecorder sowie Diaprojektor ausgestattet

Jahr 1994

Anlässlich der Jahreshauptversammlung wird folgender Mitgliederstand bekannt gegeben:

76 Aktive / 144 Fördernde / 12 Ehrenmitglieder / 10 Jugendliche

Einführung von Dienstbüchern in der aktiven Wehr.

Beschaffung von neuen Schutzanzügen für die Jugendfeuerwehr

Jahr 1995

Anlässlich der Jahreshauptversammlung wird folgender Mitgliederstand bekannt gegeben:

68 Aktive / 142 Fördernde / 12 Ehrenmitglieder / 16 Jugendliche

Neuwahlen mit folgendem Ergebnis:

1. Kommandant Udo Knaus

2. Kommandant Harald Hagen

1. Vorsitzender Karl Küfner

2. Vorsitzender Michael Dötsch

1. Kassier Patrick Christleven

2. Kassier Frank Berneth

1. Schriftführer Wilhelm Fischer

2. Schriftführer Bernd Fischer

Jahr 1996

Anlässlich der Jahreshauptversammlung wird folgender Mitgliederstand bekannt gegeben:

74 Aktive / 148 Fördernde / 12 Ehrenmitglieder / 12 Jugendliche

Die Kameraden Kurt Schmidt und Werner Hader werden von der Gemeinde Heinersreuth anlässlich des Gemeinde-Ehrungsabend für besondere Verdienste geehrt.

Die Technische Einsatzleitung (TEL) des Landkreises Bayreuth wird der Feuerwehr Heinersreuth angegliedert. Die Einsatzleitfahrzeuge ELW 1 + ELW 2 sind seit der Gerätehauseinweihung im Jahre 1987 bereits in Heinersreuth stationiert.                                                

Freiwillige Feuerwehr Heinersreuth